AG51 – Ausbildung zum Product Owner für Business-Analysten

Übersicht

Dieses Training bietet Ihnen die Grundlagen des agilen Frameworks SCRUM. Sie erhalten nicht nur eine Einführung in die agilen Gedankenwelten, sondern erlernen anhand von ganz konkreten praktischen Beispielen und Übungen SCRUM aus Sicht eines Business-Analysten kennen.

Durch die maximale Teilnehmerzahl von 10 Personen kann auf konkrete Fragen ganz individuell eingegangen werden kann.

In diesem Training werden die Übungen anhand eines Fallbeispiels aus der Praxis durchgemacht. Gerne können Sie aber auch ihr eigenes Projekt/Produkt als Beispiel mitnehmen und anhand dessen die konkreten Ansätze erlernen.

Ziele

Nach dem Training kennen Sie die Tätigkeiten und Besonderheiten des SCRUM Product Owners aus Sicht eines Business-Analysten. Sie lernen wie Sie Business-Analyse in SCRUM zielorientiert einbringen können, und wie diese unterschiedlichen Rollen miteinander harmonieren. Aufgrund der Praxisnähe sind Sie nach dem Training umgehend in der Lage die Aufgaben eines SCRUM Product Owners zu übernehmen, und können in dieser Aufgabe Herausforderungen professionell meistern. Das Training kann am dritten Tag mit der Zertifizierung zum SCRUM Product Owner abgeschlossen werden.

Inhalte

SCRUM ProductOwner Inhalt (Inhalt Ident zum Kurs AG50 – Scrum Product Owner):

  • Agile Werte und Prinzipien, Was zeichnet Agilität aus?
  • SCRUM als Framework (Die Rollen, die Ereignisse, die Artefakte)
  • Die Aufgaben eines SCRUM Product Owners und die Zusammenarbeit mit dem SCRUM Master und den Stakeholdern
  • Der Wert von Anforderungen (Schätzung und Priorisieren)
  • Produkt und Releaseplanung in SCRUM
  • Steuern und Monitoren
  • Skaliertes SCRUM
  • Die Einführung von SCRUM im Unternehmen
  • Zertifizierungsvorbereitung zur Prüfung als SCRUM Product Owner
    • Welche Kapitel sind prüfungsrelevant?
    • Wie ist die Prüfung aufgebaut und worauf muss ich besonders achten

Business-Analyse Inhalt (zusätzlich zum Inhalt des Kurses AG50 – SCRUM Product Owner):

  • Die Rolle des Business-Analysten/Requirements Engineer in Scrum, und wie spielen andere Rollen im Unternehmen mit Scrum zusammen (Teamleiter, Tester, Projektleiter,…)
  • Der Start von agilen Projekten und was ist vor dem ersten Sprint alles zu tun?
  • Anforderungen im agilen Umfeld richtig erheben und strukturieren
  • Use-Cases und die Verwendung im agilen Umfeld im Zusammenspiel mit User-Stories
  • Der Einsatz von Dokumentation in SCRUM. Wie viel muss/darf/soll ich dokumentieren

Dauer

3 Tage

Zielgruppe (m/w)

Requirements Engineers, Business-Analysten, Projektleiter, Solutions Architekt, Führungskräfte, Tester, Enterprise Architekt, Prozessmanager

Voraussetzung

Grundlegende Kenntnisse der Informationsverarbeitung. Empfohlen werden Vorwissen im Bereich von SCRUM sowie Grundkenntnisse in der Business-Analyse oder im Requirements Engineering. z.B.: durch Absolvierung des Kurses RE30

Zertifizierung

Im Anschluss an den Kurs kann eine Zertifizierung zum Zertifizierten Scrum Product Owner nach itedas absolviert werden.

Nächste Veranstaltung

Datum/Zeit Veranstaltung
15/06/2020 - 17/06/2020
9:00 - 17:00
AG51 – Ausbildung zum Product Owner für Business-Analysten
Wien, Wien
12/10/2020 - 14/10/2020
9:00 - 17:00
AG51 – Ausbildung zum Product Owner für Business-Analysten
Wien, Wien

Sie haben Fragen oder benötigen eine Beratung? Wir helfen Ihnen gerne.

VORNAME *
NACHNAME *
EMAIL ADRESSE *
TELEFONNUMMER

BETREFF

WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?